Inkontinenzeinlagen für Männer

62 Produkte sortiert nach Beliebtheit

Inkontinenzeinlagen für Männer erinnern zunächst an normale Slipeinlagen, da sie die kleinsten Inkontinenz-Hilfsmittel in der Familie der aufsaugenden Inkontinenzprodukte darstellen. Mit einem Klebestreifen an der Unterseite der Einlage wird sie einfach in der Unterwäsche fixiert. Im Gegensatz zu Vorlagen können Inkontinenzeinlagen für Männer in regulärer Unterwäsche getragen werden. Wohingegen Vorlagen eine Fixier- oder Netzhose benötigen. Inkontinenz-Einlagen für Männer eignen sich für die Versorgung von sehr leichter bis mittlerer Harninkontinenz. Diese reicht von leichtem Tröpfeln bis hin zu etwas stärkeren Flüssigkeitsverlusten, zum Beispiel beim Lachen, Niesen oder Husten. Einlagen speziell für Inkontinenz können mit Hilfe eines Klebestreifens sicher in der vorhandenen Unterwäsche befestigt werden. Sie bestehen aus sehr atmungsaktiven Material, bieten sicheren und diskreten Schutz und schließen Gerüche zuverlässig ein.

Einlagen für Männer

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Möglichkeiten eine Blasenschwäche gut und diskret zu versorgen. Ob mit klassischer Windel, Inkontinenz Pants für Männer oder eben mit einer zuverlässigen Einlage für Herren. Der Vorteil einer Einlage besteht darin, dass sie völlig unsichtbar einfach in Ihrer Unterhose versteckt ist. Durch den Klebestreifen bleibt sie an Ort und Stelle und ist damit gerade bei leichter Blasenschwäche die ideale Lösung für viele Herren. Es gibt sehr viele verschiedene Formen der Einlagen für Männer. Hier werden wir Ihnen einige davon vorstellen.

Welche Formen der Einlagen für Herren gibt es?

Die Anatomie des Mannes erfordert auch eine spezielle Form der Einlage. Diese kann vielfältig interpretiert werden und so sind auch die Einlagen unterschiedlich entworfen worden.

  • gerade Form mit Seitenbündchen – diese Einlagen sehen aus wie normale Unisex Einlagen, haben aber rechts und links jeweils ein Seitenbündchen, um zu verhindern, das der Penis auf der Einlage verrutscht
  • maskuline Schalenform – die klassische Schalenform läuft nach oben hin breiter zu, da beim Mann die Hauptlast im oberen Teil der Einlage liegt. Bei Frauen ist dies eher zwischen den Beinen der Fall.
  • maskuline Schalenform mit Seitenbündchen – die gleiche Form wie oben beschrieben, nur mit zusätzlichen Seitenbündchen, um den Penis vor dem Verrutschen zu schützen
  • Taschenform – diese Form umhüllt den Penis des Mannes. Die Tasche wird sozusagen über den Penis gestülpt und entweder mit einer Manschette am Glied direkt befestigt, oder mit Klebestreifen in der Unterhose fixiert.

 

×

Was können wir für Sie tun?